Header_04.jpg

Interbiblio ist der Dachverein der interkulturellen Bibliotheken in der Schweiz. Er pflegt und fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch unter seinen Mitgliedern und vertritt die Anliegen der interkulturellen Bibliotheken in Politik und Gesellschaft.

 

Interbiblio und seine Mitgliedsbibliotheken verstehen sich als Kompetenzstellen im Bereich interkulturelle Bibliotheksarbeit. Ziele und Aufgaben des Dachvereins Interbiblio sowie der Mitgliedsbibliotheken sind im Leitbild, den Statuten und im Reglement als Anhang zu den Statuten festgehalten.

 

Im Jahresbericht sind die Tätigkeiten sowohl des Dachvereins als auch jeder einzelnen Mitgliedsbibliothek aufgeführt.

 

Interbiblio wurde 1993 auf Initiative des Bundesamts für Kultur BAK als Verein Bücher ohne Grenzen gegründet und wird seither vom Bund finanziell unterstützt.


Geschichte des Vereins

 

Vorstandsmitglieder

Ana Caldeira Tognola, Julia Cutruzzolà, Jenny Pieth, Urs Christoph Graf (Kassier), Sophie Bovy
Therese Rice, Helene Schär (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Therese Salzmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

vorstand

Mitgliedsbibliotheken