Header_02.jpg

Am 19. März 2019 bietet Interbiblio eine Fachtagung an zum Thema

 

«Mehrsprachige und vielfältige Lebenswelten als Ressource:

Wie können Bibliotheken und Schulen unsere heterogene Gesellschaft mitgestalten?»

 

Mit Dr. Rohit Jain, Elke-Nicole Kappus, Dr. Carole-Anne Deschoux, der Gruppe «Bern ist überall», acht Workshopleitenden und mehreren ausstellenden Institutionen.

 

Tagungsort: Farelhaus Biel, Oberer Quai 12, Biel

 

Anmeldefrist: 25. Februar 2019

 

Programm im Detail

docxAnmeldeformular

 

Zu den einzelnen Beiträgen:

 

Referat 1: Gestaltung von Zugehörigkeit und Partizipation in der postmigrantischen Gesellschaft. Dr. Rohit Jain, Institut Neue Schweiz INES (Information folgt demnächst)

 

Referat 2: Diversität und Transkulturalität – Konzepte und ihre Bedeutung für die Praxis. Elke-Nicole Kappus, Dozentin und Leiterin Stabsstelle Chancengerechtigkeit, PH Luzern (Information folgt demnächst)

 

pdfReferat 3: Berücksichtigung der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in der Schule mittels mehrsprachiger Bilderbücher. Dr. Carole-Anne Deschoux, Professorin für Französisch- und Mehrsprachigkeitsdidaktik, PH Kanton Waadt

 

pdfAngebote und Projekte zu Diversität und Mehrsprachigkeit

 

pdfDiskussions-Workshop 1: Einbezug und Partizipation der mehrsprachigen Bevölkerung in der Bibliothek. Carmen González Tornare, interkulturelle Bibliothek Globlivres Renens

 

pdfDiskussions-Workshop 2: Mehrsprachiges Kamishibaï. René-Luc Thévoz, Lehrer Integrationsklassen und Lehrbeauftragter an der PH Waadt

 

pdfDiskussions-Workshop 3: Freiwilligenarbeit von Migrantinnen und Migranten im Kultur- und Bildungsbereich. Julia Cutruzzolà, Leiterin der interkulturellen Bibliothek A Tous Livres  Monthey und Präsidentin Interbiblio, Brikela Andrea, Verantwortliche Kultur und interkulturelle Bibliothek am Zentrum5 in Bern

 

pdfDiskussions-Workshop 4: Förderung der interkulturellen Kompetenz im HSK-Unterricht. Zeliha Aktaş, Ethnologin und Dozentin PH Zürich

 

pdfDiskussions-Workshop 5: Ansätze zur Förderung von Mehrsprachigkeit und Kulturaustausch. Silvia Bollhalder, Fachbeauftragte Herkunftssprachen HSK beim Erziehungsdepartement Basel-Stadt

 

pdfDiskussions-Workshop 6: Vor.Bilder.Bücher – wer ist hier eigentlich alles repräsentiert? Stephanie Scholl und Rahel El-Maawi, Bla*Sh – Netzwerk Schwarze Frauen* Deutschschweiz

 

 

Projektpartner: IG Erstsprachen

 

Mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur

 

EDI BAK DFIR CMYK POS QUER

 

 

 

 

Mitgliedsbibliotheken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok